logo


Das Fünfeck

Ein Roman in dem
auf alle Arten geliebt wird

TANTRIS


DasFuenfeck



Umschlaggestaltung:
Atelier
Adolf und Angelika Bachmann
München
GOLDMANN EROTIKON mit Illustrationen
Nr.6007, 160 Seiten
Erschienen 10/1980

1.Auflage (25 Tsd.)- keine weiteren Auflagen bekannt



Klappentext:

Reizvolle Liebesfreuden mit dem anderen,
aber auch mit dem eigenen Geschlecht.


Erik und Erika van Loysen, sechzehnjährige Zwillinge,
sind bisexuell veranlagt.
An einem heißen Sommertag schlüpft Erik in die
Kleider seiner Schwester - er will seinen Freund
Raoul, der in Erika verliebt ist, auf die Probe stellen:
Wird er ihn, Erik, erkennen, oder wird er glauben,
Erika gebe endlich seinem Drängen nach? Aus einer
harmlosen Neckerei wird für Erik das erste Liebes-
erlebnis. Denn Raoul ist ebenfalls bisexuell und in
beiden Liebesweisen erfahren.
Erika erhält ihren ersten Liebesunterricht von der
gleichaltrigen Erna, die mit ihrer Mutter einige Tage
bei den van Loysens zu Besuch ist. Erna hat in einem
Schweizer Internat einschlägige Erfahrungen
gesammelt.
Und nun schließt sich der Liebesreigen: In einer
schwülen Sommernacht verführt Ernas Mutter den
lernbegierigen Erik, und vor ihrer Abreise spielt er
noch einmal Erika, diese lustvolle Transvestitenrolle...

Eine heitere, natürliche Kunst der Liebe,
anmutig und ohne falsche Scham

Zurück zur Liste

"Das Fünfeck"
Copyright © 1980 by Wilhelm Goldmann Verlag, München
Copyright der Website © 2013 by Alexander Kutsche