logo


Geständnisse
einer Dame


GestaendnisseEiner



Umschlagentwurf:
Atelier
Adolf und Angelika Bachmann
München
GOLDMANN EROTIKON mit Illustrationen
Nr.6018, 128 Seiten
Erschienen 8/1981

Erstauflage - keine weiteren Auflagen bekannt



Klappentext:

Eine Dame beichtet

Sie ist ein noch unberührtes, recht naives Mädchen von
sechzehn Jahren, als sie ihre Tante und deren Liebhaber
im Rausch der Leidenschaft beobachtet.

Der Anblick entzündet ihr lebhaftes Temperament.
Fortan sehnt sie sich mit aller Kraft nach einem
Herzensfreund, wünscht sich, von ihm in die Arme
genommen zu werden, begehrt, ihm ganz zu gehören.

Mit achtzehn ist sie eine wirkliche Schönheit. Man
verheiratet sie mit einem höheren Beamten, doch erweist
sich der Angetraute im Bett nicht gerade als einer der
Tüchtigsten und Geschicktesten.

In der Stadt, in der das Ehepaar lebt, garnisonieren
Truppen, unter dem Kommando von Oberst-
leutnant F., einem schneidigen Offizier. Ihm begegnet
die Erzählerin, und es ist Liebe auf den ersten Blick,
die die Erfüllung aller Sehnsucht, allen Verlangens
bringen wird...

Ein echt französisches Erotikon:
frech, witzig, realistisch.

Zurück zur Liste

"Geständnisse einer Dame
Copyright © 1981 by Wilhelm Goldmann Verlag, München
Copyright der Website © 2013 by Alexander Kutsche