logo


Bekenntnisse einer
deutschen Buhlerin

Anonymus


BekenntnisseE




Umschlagillustration:
Helmut Jansen
PLAYBOY EROTIK
Nr.6550, 128 Seiten
Erschienen 1985

Keine weiteren Auflagen bekannt



Klappentext:

Erotische Raritäten
sind die beiden in diesem
Band vereinten Erzählungen
"Bekenntnisse einer deutschen
Buhlerin" und "Amors Wege".
Die Berliner Bordellbesitzerin
Elise Schubitz galt Ende des
18. Jahrhunderts als "Königin
unter den Prostituierten",
während die zweite Erzählung
den Werdegang eines jungen
Mädchens schildert, das
ebenfalls als Dirne endet.
In bibliophilen Kreisen gelten
beide Werke als zeitgenössische
Kuriositäten…

Originalausgabe


ErotLesebuch


Dieser Roman wurde 1986 im
PLAYBOY-ROMAN Nr. 6581 wieder
veröffentlicht.


Dieser Band wurde am 28.02.1987 (Banz.-Nr.41) von der Bundesprüfstelle indiziert.
Es war der 16. PLAYBOY-EROTIK-Band, der der Indizierung zum Opfer fiel.
Die Ausgabe im PLAYBOY-ROMAN Nr. 6581 blieb von einer Indizierung verschont.

Zurück zur Liste

"Bekenntnisse einer deutschen Buhlerin"
Copyright © by AVA, Autoren- und Verlags- Agentur GmbH, München-Breitbrunn
Lizenzausgabe mit Genehmigung by Arthur Moewig Verlag Taschenbuch GmbH, Rastatt
PLAYBOY is a reg. trademark of Playboy Enterprises Inc., Chicago, USA
Copyright © der Website 2012 by Alexander Kutsche