logo


Die Zauberflöte

Erotische Erzählungen
aus Indien


DieZauberflöte



Umschlagillustration:
Helmut Jansen
PLAYBOY EROTIK
Nr.6571, 160 Seiten
Erschienen 1985

Keine weiteren Auflagen bekannt



Klappentext:

Ebenso wie Mozarts "Zauberflöte" auf der
Opernbühne in einen phantastischen Orient
entführt, lockt die "Zauberflöte der Liebe" in
die Phantasien der Erotik, wie sie in
orientalischen Geschichten und Versen
Gestalt angenommen haben. Die Literatur
der Araber, Perser und Inder enthält einen
unüberschaubar großen Schatz an Werken, in
denen die Liebe und die Sinnlichkeit in all ihren
Formen dargestellt werden. Da gibt es nicht nur
Anekdoten von pikantem Witz, sondern auch
Erzählungen voll melodramatischer Liebe,
aber auch Geschichten und Gedichte, in
denen ungehemmte Sexualität ihre Feste
feiert.


DieZauberflöte


Dieser Roman wurde 1988 als
(PLAYBOY-) FLIMMER Nr. 6659
wieder veröffentlicht.

Zurück zur Liste

"Die Zauberflöte"
Copyright © AVA, Autoren- und Verlags- Agentur GmbH, München-Breitbrunn
Taschenbuchausgabe by Arthur Moewig Verlag Taschenbuch GmbH, Rastatt
PLAYBOY is a reg. trademark of Playboy Enterprises Inc., Chicago, USA
Copyright © der Website 2013 by Alexander Kutsche