logo


Beiß mich in den
Nacken, Liebling

Schwedische Liehesgeschichten


BeissMichIn



Umschlagbild: H. Vierow
rororo BÜCHER Nr.5268, 126 Seiten
Erschienen November 1983

2.Auflage: (19.-25. Tsd.) 1984, Sept.
3.Auflage: (26.-35. Tsd.) 1984
4.Auflage: (36.-41. Tsd.) 1984, Dez.
eventuell weitere Auflagen erschienen



Klappentext:

Sechs junge schwedische Autorinnen und Autoren stellen frisch,
fröhlich und frei ihre Fragen zu dem ewigen Thema Nummer eins:
Wie ergeht es einem noch unschuldigen jungen Mann, der sich
bei einem Verlag bewirbt, in dem erotische Bücher herausgegeben
und einer sehr praxisnahen Qualitätskontrolle unterzogen werden?
Kann man Liebe wirklich kaufen?
Sollte ein junger Mann die Nacht mit einer attraktiven Nachbarin
auf einem Schffswrack verbringen?
Was tut ein Mann, der mit zwei Frauen lebt, wenn die sich
plötzlich emanzipieren?
Gehören Urlaubsfreuden ins Büro?
Kann man mit fünf Männern gleichzeitig Verlobung feiern?
Fragen, auf die die Verfasser manchmal ungewöhnliche, immer
aber sehr zärtliche Antworten geben.


Dieser Band wurde am 17.4.1985 von der Bundesprüfstelle indiziert (Banz Nr.72).
Es war der 4. rororo-Erotik-Band, der der Indizierung zum Opfer fiel.


Zurück zur Liste

Copyright © Bengt Vorbergs Förlag AB, Malmö
Copyright © 1982 by Gala Verlag, Hamburg
Veröffentlicht im Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg
Copyright der Website © 2012 by Alexander Kutsche