logo


Die Venuswoche

Jean Nobody


DieVenuswoche



Titel der deutschen Erstausgabe:
Die geheime Venuswoche

Umschlagbild: H. Vierow
rororo BÜCHER Nr.5518, 94 Seiten
Erschienen April 1985

?.Auflage, 1987 eventuell weitere Auflagen erschienen



Klappentext:

Paris, die Stadt der Lichter und der Liebe. Schemenhafte
Gestalten tauchen auf im matten Schein der Gaslaternen,
getrieben von ihren Sehnsüchten und Träumen. Sie hoffen
auf die Begegnung, die Erfüllung bringen soll, und ver-
sinken wieder in das anonyme Dunkel, das sie alle gleich
macht:
Der Polizist auf seinem nächtlichen Rundgang durch das
Viertel der Dirnen und Zuhälter; der Soldat aus den Kolo-
nien auf dem Weg in das Bordell, wo die Damen noch Zeit
und Verständnis haben; das elegante Paar in der Kutsche,
das den Wäldern um Saint-Cloud zustrebt; der arme Schnei-
der mit seinem ungewöhnlichen Temperament in Liebesdingen,
der auf das Haus zueilt, wo liederliche Frauen schwarze
Masken tragen...
Sieben frivole Geschichten als Huldigung an die Tage der
Venus, sieben Moments d´amour von empfindsamer Sinnlich-
keit aus der Zeit, als man in Paris noch den Java und
den Shimmy tanzte.

Zurück zur Liste

Copyright © 1970 by Éditions Bel-Rose, Rotterdam
Veröffentlicht im Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg
Copyright der Website © 2013 by Alexander Kutsche