logo


Emmanuelle
oder die Schule der Lust

Emmanuelle Arsan

Emmanu1



Originaltitel:
Emmanuelle

Umschlagbild: Szenenfoto
aus dem Film Emanuela/Gloria Film



Dieser Band ist eine Neuauflage des
gebundenen Rowohlt-Buches von 1971

rororo BÜCHER Nr.1825, 256 Seiten
Erschienen Oktober 1974

2.Auflage: (41.-80.Tsd.) 1974, Dezember
3.Auflage: (81.-110.Tsd.) 1975, März      
4.Auflage: (111.-140.Tsd.) 1975, Mai      
5.Auflage: (141.-170.Tsd.) 1975, August 
6.Auflage: (171.-200.Tsd.) 1975, Oktober
7.Auflage: (201.-250.Tsd.) 1975, Oktober
8.Auflage: (251.-300.Tsd.) 1976, Januar  
9.Auflage: (301.-350.Tsd.) 1976, April    
10.Auflage: (351.-420.Tsd.) 1976, Juli     
11.Auflage: (421.-460.Tsd.) 1977, Januar
12.Auflage: (461.-510.Tsd.) 1977, August
13.Auflage: (511.-560.Tsd.) 1978, März   
14.Auflage: (561.-610.Tsd.) 1979, Januar
15.Auflage: (611.-650.Tsd.) 1980, Januar



Klappentext:

Emmanuelle, eine junge und empfindsame Pariserin, ist gerade
mit einem französischen Diplomaten in Bangkok verheiratet,
als sie in der exotisch verzauberten Welt von Thailand in den
Armen zahlreicher Partner beiderlei Geschlechts eine stür-
mische „Schule der Lust“ durchlebt. Sie führt sie zur absoluten
Freiheit, über die eigenen Sinne allein und ohne Rücksicht auf
Konventionen und Tabus zu bestimmen.
„Emmanuelle“ war jahrelang ein französischer Underground-
Bestseller und wurde mittlerweile in zehn Sprachen übersetzt.

Ein erotisches Meisterwerk verfilmt als Emanuela

Zurück zur Liste

"Emmanuelle" Copyright © 1967 by Le Terrain vague, Paris
Copyright © 1971 by Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche