logo


Joy in Love

Joy Laurey


JoyInLove



Originaltitel: Joy in Love (1985)

Foto: David Hamilton/The Image Bank

Deutsche Erstausgabe
rororo BÜCHER Nr.5802, 206 Seiten
Erschienen September 1986

Keine weiteren Auflagen bekannt



Klappentext:

Joy, sinnenfroh, provozierend, abenteuerlustig, voll un-
endlicher Zärtlichkeit für Marc, ihre große Liebe, und
für Joan, die Frau, die mehr für sie ist als eine Freun-
din, schildert ihre neuen Erlebnisse, die sie diesmal
von Paris über Hollywood bis in die Anden führen. Hin
und her gerissen zwischen alten Bindungen, neuen Play-
boys und natürlich Bobby, dem umwerfenden Naturburschen,
lässt sie uns teilnehmen an der kaleidoskopisch-schil-
lernden Existenz einer modernen jungen Frau auf der immer-
währenden Suche nach ihrem erotischen Ich: „Wir sind alle
gleich. Wir sagen nein, wenn wir ein bisschen gezwungen
werden wollen, nur ein klein wenig, damit wir danach be-
haupten können: Eigentlich hab ich ja gar nicht gewollt.
Aber ich bin doch nicht stark genug, um dem Mann zu
widerstehen, der mich wirklich haben will!“

Ein neues frivoles und spielerisches Meisterwerk von Joy
Laurey, deren bisher erschienene Romane „Joy“ (rororo Nr.
5186) und „Joy und Joan“ (rororo Nr. 5197) verfilmt und
in acht Sprachen übersetzt wurden - seit „Emmanuelle“ die
größte Offenbarung der erotischen Literatur.


Dieser Band wurde am 18.3.1987 von der Bundesprüfstelle indiziert (Banz Nr.53).
Es war der 25. rororo-Erotik-Band, der der Indizierung zum Opfer fiel.


Zurück zur Liste

"Joy in Love" Copyright © 1985 by Éditions Jean-Claude Lattès et Éditions Nr.1
Copyright © 1986 by Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg
Copyright der Website © 2012 by Alexander Kutsche