logo


Lola

Erotische Variationen

Régine Deforges

Lola



Originaltitel:
Lola et quelques autres

Foto:
Jochen Harder/ G+J Fotoservice


rororo BÜCHER Nr.5071, 222 Seiten
Erschienen Januar 1983

?.Auflage: (36.-42.Tsd.) 1984, April
eventuell weitere Auflagen erschienen



Klappentext:

Régine Deforges begann als Journalistin in Paris, bevor sie
mit ihren Büchern „Zärtliches Tagebuch“ (rororo Nr. 4493)
und „Der schwarze Milan“ (rororo Nr. 4926) als Autorin
erotischer Romane Aufsehen erregte.

Auch Lola erzählt Geschichten voll Liebe und Wollust, von
Verführungen und Verirrungen, Träumen und sinnlichen
Genüssen, heimlichen Wünschen und Ausbrüchen wilder
Leidenschaft – Geschichten von den Frauen einer Stadt,
die wie keine andere mit den Liebenden im Bunde ist.

„Ein erotisches Buch, allerdings – sinnlich bis lasterhaft, ein
wahrer Genuß. An alle bigotten und verklemmten Leser die
Warnung: Finger weg!“ (Figaro Magazine, Paris).


Dieser Band wurde am 31.12.1986 von der Bundesprüfstelle indiziert (Banz Nr.241).
Es war der 23. rororo-Erotik-Band, der der Indizierung zum Opfer fiel.


Zurück zur Liste

"Lola et quelques autres"
Copyright © 1979 by Régine Deforges et Les Éditions Jean Goujon
Copyright © 1980 by Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg
Copyright der Website © 2012 by Alexander Kutsche