logo


Operation Medusa

José Pierre


OperationMed



Originaltitel:
La Charité commence par un baiser

Umschlagillustration: H. Fischer

Deutsche Erstausgabe
rororo BÜCHER Nr.12183, 192 Seiten
Erschienen Januar 1988




Klappentext:

Der mannhafte "blonde Engel" und die verfüh-
rerische "La Charité" sind das berühmt-berüch-
tigste Traumpaar der internationalen Agenten-
szene. Ihre gemeinsame Vorliebe für schnelles,
lautloses Töten und deftige erotische Abenteuer
läßt sie ideal geeignet erscheinen, ein Tonband
mit für den sowjetischen Ministerpräsidenten
höchst peinlichen Aufnahmen zu beschaffen,
hinter dem die Geheimdienste der halben Welt
her sind.
Von Spanien über Frankreich nach Ungarn und
Israel geht die wilde Jagd - und durch zahlreiche
Betten. Ob Freund oder Feind, spielt keine
Rolle: Ist es ein Freund, mit dem die beiden ihre
lüsternen Spiele betreiben, um so besser; ist es
ein Feind, um so schlechter - für ihn".
Während die Handlung in immer groteskeren
Kapriolen von einer verfänglichen Situation zur
nächsten eilt, läßt das mörderische Liebespaar
eine breite Spur von toten oder befriedigten,
meist aber toten und befriedigten Agenten bei-
derlei Geschlechts zurück. Das ist frivol und wit-
zig, intelligent und überraschend - und sehr, sehr spannend.


Dieser Band wurde am 31.01.1989 von der Bundesprüfstelle indiziert (Banz Nr.21).
Es war der 32. rororo-Erotik-Band, der der Indizierung zum Opfer fiel.


Zurück zur Liste

"La Charité commence par un baiser"
Copyright © 1980 by Éditions Galilée
Copyright © 1988 by Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg
Copyright der Website © 2014 by Alexander Kutsche