logo


Yin Yang und Jade

Emmanuelle Arsan


YinYangUndJ



Originaltitel:
Les Débuts dans la vie

Umschlagfoto:
Bildagentur Schuster/ Explorer



Deutsche Erstausgabe
rororo BÜCHER Nr.12822, 192 Seiten
Erschienen Februar 1991

?. Ausgabe (32.-34.Tsd.) 1997, Oktober
?. Ausgabe (35.-37.Tsd.) 1999
eventuell weitere Auflagen erschienen



Klappentext:

Sie trägt den namen eines Edelsteins - Jade - ,
und er paßt zu ihr. Denn ihre Augen schimmern
grün, und auch sonst ist sie ein Juwel: an Schön-
heit (das weiß sie) und an Sinnlichkeit (das lehrt
sie Roland).
Schauplatz ihrer erotischen Erziehung ist eine
Traumvilla in Costa Rica, die Roland mit drei wei-
teren Schönheiten teilt. Durch sie lernt Jade auch
die Freuden der lesbischen Liebe kennen, und sie
begreift schnell, daß wahre Lust nur in sexueller
Freiheit gedeiht. Bis eines Tages Xavier auf-
taucht, der ihr wie ein Zwilling gleicht...
"Emmanuelle Arsan, weiblicher Casanova unse-
rer Epoche und unermüdliche Globetrotterin in
Sachen Sex, hat ein neues Stück choreogra-
phiert, ein feuriges Plädoyer für die Liebe und
ein weiterer Beweis dafür, daß Liebe machen
und über sie schreiben, in diesem seltenen
Glücksfall einer Autorin ein und demselben Ge-
fühl entspringen können: ungezügelter Lebens-
lust." ("Penthouse")

Zurück zur Liste

"Les Débuts dans la vie" Copyright © 1989 by Pierre Belfond
Copyright © 1991 by Rowohlt Taschenbuch Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg
Copyright der Website © 2013 by Alexander Kutsche