logo


Das Sofa

Claude de Crébillon


002



Umschlaggestaltung: Leutsch Design, München
Mit 21 Illustrationen von Hilde Schlotterbeck


305
Dieser Titel wurde 1983 als Exquisit
Buch Nr. 305 wieder veröffentlicht

EXQUISIT BÜCHER Nr.2, 256 Seiten
Erschienen 1967

bis 1969 sind 6 Auflagen bekannt:

1. Auflage: 1967
2. Auflage: 1967
3. Auflage: 1967
4. Auflage: 1967
5. Auflage: 1968
6. Auflage: 1969



Klappentext:

DER AUTOR: Claude de Crebillon (1707-77) war zu sei-
ner Zeit in Paris ein vielgelesener Romancier. Die Freizü-
gigkeit seiner Schilderungen und sein aggressiver Witz
sorgten damals für seinen Ruhm. Und als Meister pikanter,
sinnenfroher Erotik hat er die Jahrhunderte überdauert:
ewig jung wie Amors Streiche, die er so vergnüglich zu
schildern wußte. - DAS SOFA ist die abenteuerliche Ge-
schichte eines Mannes, der in ein solch verführerisches Mö-
belstück verzaubert wurde, eine orientalische Geschichte, in
der es entsprechend liebeskundig zugeht. Nur ein noch un-
schuldiges Mädchen kann das vielgeplagte Sofa aus seinem
Bann erlösen. Aber die Unschuld läßt auf sich warten, und
zuvor füllt sich ein ganzes Buch mit weniger unschuldigen
Abenteuern...


Zurück zur Liste

Alle Rechte dieser deutschen Ausgabe beim Fackelverlag G. Bowitz KG, Stuttgart
Genehmigte Taschenbuchausgabe by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2007 by Alexander Kutsche