logo


Das Lieben bringt
gross Freud

Gewagte Gedichte der Weltliteratur

Mostar


022



Umschlaggestaltung:
Atelier Heinrichs & Bachmann, München

Mit 15 erotischen Illustrationen nach den
Rötelzeichnungen von Otto Bachmann
aus der Originalausgabe


EXQUISIT BÜCHER Nr.22, 264 Seiten
Erschienen 1969


Keine weiteren Auflagen bekannt




Klappentext:


GERHART HERRMANN MOSTAR (Jahrgang 1901)
durchstreifte sehr früh schon die Welt als Journalist, Schau-
spieler, Übersetzer, Hauslehrer und Kabarettist. In seinen
zahlreichen Werken sprüht der Witz, lächelt der Humor,
blitzt die scharfe Klinge politischer Satire und Sozialkritik.
Wie er in seinen berühmten Gerichtsreportagen oft für den
Angeklagten Partei nahm, so nimmt er hier Partei für die
spielerische, galante, die zärtliche, flüchtige, die >leichte< und
dennoch feurige Liebe als Spiel und Abenteuer. Seine Ge-
dicht-Anthologie DAS LIEBEN BRINGT GROSS FREUD
will uns wieder lehren, was allzu lange geschmäht
und verlästert wurde: Die >leichte< Liebe – die hohe Kunst des
tänzerischen >Liebesspiels<. Und als Tanzmeister empfiehlt
er uns hier leichtfüßige Verse aus zwei Jahrtausenden eroti-
scher Poesie.

Zurück zur Liste

Copyright © 1965 by Fackelträger-Verlag, Hannover
Genehmigte Taschenbuchausgabe by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche