logo


Die trunkene Sonne

Fedor Gladkow

Ein erotischer Romen


031



Originaltitel: PJANOJE SOLNTZE
Übersetzung aus dem Russischen von
Joseph Kalmer und Boris Krotkow

Umschlaggestaltung:
Atelier Heinrichs & Bachmann, München
Originalausgabe

EXQUISIT BÜCHER Nr.31, 144 Seiten
Erschienen 1969

Keine weiteren Auflagen bekannt


446

Dieser Titel wurde 1989
als Exquisit Buch Nr. 446
wieder veröffentlicht.




Klappentext:

Fedor Gladkow wurde 1883 in Cernavka geboren und
starb 1958 in Moskau. Er nahm 1905/06 an der revo-
lutionären Bewegung teil, wurde nach Sibirien ver-
bannt und war bis 1917 als Lehrer tätig.
Seine unter Einfluß Gorkis entstandenen Romane und
Erzählungen gehören zu den bekanntesten Werken der
Sowjetliteratur. „Die trunkene Sonne“, früher schon
einmal unter dem Titel „Marussja stiftet Verwirrung“
erschienen, beschreibt mit leichter Hand das Schicksal
der Jungkommunistin Marussja, die sich geschickt
zwischen Eros und Lenin bewegt.

Zurück zur Liste

Copyright © 1969 by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2007 by Alexander Kutsche