logo


Bordellgeschichten
der Weltliteratur

Eine Anthologie - Originalausgabe


004



Umschlaggestaltung: Leutsch Design, München


305
Dieser Titel wurde 1984 als Exquisit
Buch Nr. 331 wieder veröffentlicht

EXQUISIT BÜCHER Nr.4, 192 Seiten
Erschienen 1967

bis 1971 sind 8 Auflagen bekannt:

1. Auflage: 1967
2. Auflage: 1967
3. Auflage: 1967
4. Auflage: 1967
5. Auflage: 1968
6. Auflage: 1968
7. Auflage: 1969
8. Auflage: 1971



Klappentext:

Das Bordell als Milieu hatte schon immer für die großen
Schriftsteller eine eigenartige Faszination: zu allen Zeiten
haben sie dort den menschlichen Leidenschaften nachge-
spürt...
Diese Anthologie bringt eine Sammlung von berühmten
BORDELLGESCHICHTEN DER WELTLITERATUR.
Von Meisterhand gestaltet, vereinen diese Szenen unge-
schminkten Realismus mit erotischem Raffinement und
lebensechter Sinnenfreude.
DIE AUTOREN Marquis de Sade, Stendhal, Flaubert,
Goncourt und Maupassant vertreten in dieser Sammlung
das liebeskundige Frankreich, es gesellen sich dazu die Rus-
sen Gorki und Kuprin und aus der deutschen Literatur
Bierbaum, Wedekind, Lemm und Weiß.


Zurück zur Liste

Copyright dieser Ausgabe, soweit nicht anders geklariert© 1967 by Wilhelm Heyne Verlag, München
Die Texte von Otto Julius Bierbaum/Frank Wedeking mit Genehmigung des Verlages Albert Langen - Georg Müller, München, Wien
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche