logo


Themidor

Meine Geschichte und die meiner Geliebten

Godard d´Aucour


007



Umschlaggestaltung: Leutsch Design, München
unter Verwendung eines französischen Kupferstichs
des Rokoko (Historia Photo, Bad Sachsa)
EXQUISIT BÜCHER Nr.7, 160 Seiten
Erschienen 1967

bis 1968 sind 2 Auflagen bekannt:

1. Auflage: 1967
2. Auflage: 1968



Klappentext:

DER AUTOR: Claude Godard d´Aucour (1716-1795) war
im Hauptberuf „Lebens-Genießer“. Er finanzierte Leben
und Genüsse aus ein äußerst einträglichen königlicher
Pfründe. Seine Frau war die Kusine der berühmt-berüchtig-
ten Madame Pompadour, der Mätresse Ludwigs XV. Er
schriftstellerte nur zu seinem Vergnügen, wober er ausgie-
big die Vergnügungen schilderte, die er ansonsten prakti-
zierte. – THEMIDOR, 1745 in Paris erschienen, ist der
literarischer Glücksfall eines „Amateur-Romans“, der das
Lebensgefühl seiner Zeit authentisch eingefangen hat: Der
junge Lebemann Themidor und sein Bettkätzchen Rozette –
das ist das galante Paris, wie es leibt und lebt und liebt, mit
einer sehr bewußten ausgeklügelten und ausschweifenden
Erotik. Die Kennerschaft des Autors und der offenbar stets
unverminderte Appetit seiner Leser haben diesem Roman
seinen Platz gesichert unter den pikanten Meisterwerken,
deren Titel als „Geheimtips“ durch die Jahrhunderte weiter-
geflüstert wurden.


Zurück zur Liste

Copyright ©1966 by Lichtenberg Verlag, München
Genehmigte Taschenbuchausgabe by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2007 by Alexander Kutsche