logo


Beichte eines Sünders

Richard Werther


113



Umschlaggestaltung: Atelier Heinrichs, München

Originalausgabe
EXQUISIT BÜCHER Nr.113, 112 Seiten
Erschienen 1977

Bis 1980 sind 4 Auflagen bekannt

1.Auflage: 1977
2.Auflage: 197?
3.Auflage: 1979
4.Auflage: 1980



Klappentext:

Auf den ersten Blick hat sich der junge Mann in die
bildhübsche Hilde verliebt. Da die Angebetete jedoch
nichts von einer Heirat wissen will, sucht er Rat bei
seiner Cousine, die auch verspricht, ihn in jeder Bezie-
hung zu unterstützen. So gelingt es dem jungen Sünder
mit Hilfe der erfindungsreichen Herta, die Zuneigung
von Hilde, die eine leidenschaftliche Vorliebe für die
Rute hat, zu erringen.

DIE BEICHTE EINES SÜNDERS ist eine von drei
Geschichten, die Richard Werther, der mit seinen Ro-
manen und Erzählungen alle Freunde der erotischen
Literatur immer wieder erfreute, um die Jahrhundert-
wende geschrieben und in einer kleinen Auflage als
Privatdruck veröffentlicht hat.

Zurück zur Liste

Copyright © 1977 by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche