logo


Frivole Geschichten

7 erotische Erzählungen

Anonymus


114



Umschlaggestaltung: Atelier Heinrichs, München

Originalausgabe
EXQUISIT BÜCHER Nr.114, 128 Seiten
Erschienen 1977

Bis 1981 sind 7 Auflagen bekannt

1.Auflage: 1977
2.Auflage: 1977       5.Auflage: 1979
3.Auflage: 1978       6.Auflage: 1980
4.Auflage: 197?       7.Auflage: 1981



Klappentext:

Zu allen Zeiten stand die Liebe zwischen Frau und Mann
im Mittelpunkt des menschlichen Interesses. Mit ihr
haben sich jedoch nicht nur die großen Dichter beschäf-
tigt, sondern auch viele unbekannte Schriftsteller. Sie
haben beispielsweise von dem jungen Mann berichtet,
der zwei ereignisreiche Nächte in Venedig verbringt. In
Wien war die stolze Else zu Hause, die lange brauchte, um
Gefallen an der Ehe zu finden, während die junge Witwe
in Amerika ein eigenartiges Erlebnis hatte, durch das ihr
endlich auch ihre geheimsten Wünsche erfüllt wurden.

FRIVOLE GESCHICHTEN sind in dieser Anthologie zu
einem Reigen von erotischen Erzählungen zusammenge-
faßt worden. Die entstanden im 19. und zu Beginn des
20. Jahrhunderts und zeigen, wie vielfältig die Spielarten
der Liebe sind.


Dieser Band wurde am 18.12.1982 (Banz.-Nr.236) von der Bundesprüfstelle indiziert.
Es war der 22. Heyne-Exquisit-Band, der der Indizierung zum Opfer fiel.

Zurück zur Liste

Copyright © 1977 by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche