logo


Der Teufel im Leibe

Das berühmte erotische Werk aus der Rokokozeit

Andréa de Nerciat


117



Umschlaggestaltung: Atelier Heinrichs, München

Originalausgabe
EXQUISIT BÜCHER Nr.117, 480 Seiten
Erschienen 1977

Bis 1978 sind 3 Auflagen bekannt

1.Auflage: 1977
2.Auflage: 1978
3.Auflage: 1978



Klappentext:

Im 18. Jahrhundert triumphierte in Frankreich die Laster-
haftigkeit. Es war die Zeit von Madame Pompadour
und der Dubarry, die nur eines kannten: Genuß und
Macht. Frankreich hatte sich in einen Sumpf verwandelt,
in dem die Adligen nach dem Motto lebten: „Eßt, liebt,
trinkt – und der Rest ist nichts!“. Das ist das Millieu, das
Nerciat in diesem Werk beschreibt.

DER TEUFEL IM LEIBE erschien zuerst 1787 in Genf.
Mit diesem Werk erregte Nerciat (1739-1800) großes
Aufsehen. Ins Deutsche wurde „Le Diable au Corps“
erstmals 1906 übertragen. Die vorliegende Ausgabe ist
ein Faksimilenachdruck dieser – trotz einiger druck-
technischer Mängel – vielgesuchten bibliographischen
Rarität.

Zurück zur Liste

Copyright © 1977 by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche