logo


Liebesnächte

Geständnisse einer Berliner "Fanny Hill"

Richard Werther


053



Umschlaggestaltung: Atelier Heinrichs, München
Originalausgabe
EXQUISIT BÜCHER Nr.53, 176 Seiten
Erschienen 1971

Bis 1980 sind 10 Auflagen bekannt

1.Auflage: 1971         6.Auflage: 1976
2.Auflage: 1972         7.Auflage: 1977
3.Auflage: 1973         8.Auflage: 1978
4.Auflage: 1975         9.Auflage: 1979
5.Auflage: 1975       10.Auflage: 1980

Ab der 4.Auflage wurde die ISBN Nummer abgedruckt



Klappentext:

Lore ist jung, frech, hübsch und hemmungslos. Viel früher
als andere Mädchen weiß sie, was die Männer wollen. Und
sie ist bereit, alle – ausnahmslos alle – Wünsche zu erfüllen.
Denn Lore lebt für die Liebe und – von der Liebe. Das lohnt
sich; sie avanciert zur berühmten Schauspielerin und zur Frau
eines Prinzen. Doch wirklich glücklich ist sie erst, als es ihr
gelingt, den einzigen Mann, den sie je geliebt hat, zu erobern.

In diesem Buch, das um die Jahrhundertwende entstand, hat
ein exzellenter Schriftsteller, hinter dem Pseudonym Richard
Werther verborgen, den amourösen Lebenslauf einer Berliner
„Fanny Hill“ in einer ungewöhnlich erotisierenden Weise
nacherzählt.


Dieser Band wurde am 25.5.1983 (Banz Nr.96) von der Bundesprüfstelle indiziert.
Es war der 35. Heyne-Exquisit-Band, der der Indizierung zum Opfer fiel.

Zurück zur Liste

Copyright © 1971 by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2007 by Alexander Kutsche