logo


Das Fünfeck

Ein erotischer Roman

Tantris


071



Umschlaggestaltung: Atelier Heinrichs, München
Originalausgabe
EXQUISIT BÜCHER Nr.71, 128 Seiten
Erschienen 1973

Bis 1981 sind 11 Auflagen bekannt

1.Auflage: 1973
2.Auflage: 1974        7.Auflage: 197?
3.Auflage: 1975        8.Auflage: 1978
4.Auflage: 1976        9.Auflage: 1979
5.Auflage: 1976      10.Auflage: 1980
6.Auflage: 1976      11.Auflage: 1981

Ab der 2.Auflage wurde die ISBN Nummer abgedruckt



Klappentext:

Sie lieben sich nach allen Regeln der Kunst. Sie kennen
kein Tabu, und wo es doch noch eins gibt, sind sie
sofort bereit, sich auch darüber hinwegzusetzen. Sie
kennen nur ein Ziel – den raffinierten Liebesgenuß.
Und es ist ihnen ganz gleich, wer ihr Partner ist. Hauupt-
sache, sie können sich einige Augenblicke des Glücks
und der Seligkeit verschaffen. Mehr wollen sie nicht,
und mehr erwarten sie weder von sich noch von den
anderen. Die Liebeskunst und ihre vielfältige Variati-
onsmöglichkeit verschafft ihnen jenen prickelnden
Nervenkitzel, der ihnen das Leben erst lebenswert
macht.
DAS FÜNFECK ist ein Roman, der in den berühmten
Zwanziger Jahren geschrieben und erstmals veröffent-
licht wurde. Er ist ein Spiegelbild jener Zeit, in der die
Menschen die große Freiheit genossen, die ihnen die
Zeit nach dem ersten Weltkrieg beschert hatte.


Dieser Band wurde am 26.2.1983 (Banz.-Nr.40) von der Bundesprüfstelle indiziert.
Es war der 27. Heyne-Exquisit-Band, der der Indizierung zum Opfer fiel.

Zurück zur Liste

Copyright © 1973 by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche