logo


Juliette

Die Vorteile des Lasters

De Sade


074



Umschlaggestaltung: Atelier Heinrichs, München
EXQUISIT BÜCHER Nr.74, 320 Seiten
Erschienen 1973

Bis 1981 sind 9 Auflagen bekannt

1.Auflage: 1973
2.Auflage: 1974        6.Auflage: 1978
3.Auflage: 1975        7.Auflage: 1979
4.Auflage: 1976        8.Auflage: 1980
5.Auflage: 1977        9.Auflage: 1981

Ab der 2.Auflage wurde die ISBN Nummer abgedruckt



Klappentext:

Donatien Alphonse Francois Marquis se Sade
wurde am 2.6.1740 in Paris geboren. Der Kavallerie-
offizier und Sproß einer alten Adelsfamilie stand im
Mittelpunkt zahlreicher Liebesaffären. Immer wieder
verhaftet und zweimal sogar zum Tode verurteilt, ver-
brachte er 28 Jahre seines Lebens in Kerkern und in der
Irrenanstalt Charenton, wo er am 2.12.1814 starb, ohne
je geistig krank gewesen zu sein. Seine „Juliette“wurde
1798 erstmals veröffentlicht.

Mit dem allergrößten Vergnügen widmet sich Juliette
ihren Leidenschaften. Die lasterhafte Schwester der
tugendhaften Justine kann sich ihr ausschweifendes
Leben nur deshalb erlauben, weil sie immer wieder
Gönner findet. Die grausame Juliette schreckt vor kei-
ner Missetat und keinem Verbrechen zurück, und je
fürchterlicher ihre Taten und sexuellen Verirrungen
sind, um so mehr freut sie sich, denn sie ist der Ansicht,
daß die „Wonnen des Lasters“ am schönsten sind.

Zurück zur Liste

Copyright © 1973 by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche