logo


Der Karthäuser-Pförtner

Die berühmten Klosterabenteuer

J. Charles Gervais de Latouche


080



Umschlaggestaltung: Atelier Heinrichs, München
Originalausgabe
EXQUISIT BÜCHER Nr.80, 176 Seiten
Erschienen 1974

Bis 1980 sind 7 Auflagen bekannt

1.Auflage: 1974
2.Auflage: 1975        5.Auflage: 197?
3.Auflage: 197?        6.Auflage: 1979
4.Auflage: 1976        7.Auflage: 1980



Klappentext:

Schon sehr frühzeitig lernt Saturnin alle Spielarten der
Liebe kennen. Als er dann ins Kloster kommt, ist er
sehr darüber verwundert, daß es dort nicht anders zu-
geht als in der Welt draußen. Aber er ist kein Kostver-
ächter, und er nimmt jede Gelegenheit, die sich ihm
bietet, mit Freuden wahr. Das Leben hinter Kloster-
mauern ist sogar so anziehend und voll von sexuellen
Abenteuern, daß es ihm bei den Karthäusern immer
besser gefällt. Und schließlich kommt er sogar zu der
Erkenntnis, daß es sich hier in jeder Hinsicht am aller-
besten leben und lieben läßt.

DER KARTHÄUSER-PFÖRTNER ist eines der ori-
ginellsten Werke der erotischen und antiklerikalen
Literatur. Das Buch schildert in äußerst drastischer
Weise das ausschweifende und zügellose Leben der
Mönche im „galanten Jahrhundert“. Das Buch des Pari-
ser Advokaten Gervais de Latouche erschien erstmals
1742 unter dem Originaltitel „Histoire de dom B...,
portier de Chartreux.“ Die erste ungekürzte deutsche
Übersetzung von Willy Heine, die dieser Ausgabe zu-
grunde liegt, wurde 1907 veröffentlicht und ist heute
völlig vergessen.

Zurück zur Liste

Copyright © 1974 by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche