logo


Julie die ewige Jungfrau

Die Liebesbeichte einer Gräfin

Felicite Comtesse de Choiseul-Meuse


137



Umschlaggestaltung: Atelier Heinrichs, München

Originalausgabe
EXQUISIT BÜCHER Nr.137, 240 Seiten
Erschienen 1977

Bis 1980 sind 3 Auflagen bekannt

1.Auflage: 1977
2.Auflage: 1979
3.Auflage: 1980



Klappentext:

Julie kommt als Tochter reicher Eltern in Neapel zur Welt.
Da ihr Vater nach dem Tod ihrer Mutter nichts mehr von
ihr wissen will, wächst sie bei einer Tante auf, die sich
liebevoll um sie kümmert. Schon bald kommt sie nach
Frankreich, wo sie als ganz junges Mädchen erstmals in
die Geheimnisse der Liebe eingeweiht wird. Sie ist von
den Männern begeistert- und die Männer von ihr. Mit
dem größten Vergnügen spielt sie mit den Männern, ohne
ihnen die allerletzte Gunst zu gewähren.

JULIE wurde erstmals 1807 veröffentlicht. 1840 gab es die
erste englische Übersetzung. In Deutschland ist die vor-
liegende Ausgabe die erste Übertragung der Original-
ausgabe. Felicite Comtesse de Choiseul-Meuse hat noch
einige andere erotische Romane geschrieben, von denen
jedoch keiner die Popularität von « Julie » erreichte.

Zurück zur Liste

Copyright © 1977 by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche