logo


Wie der nackte
Wind des Meeres

Gustav Sandgren


149



Titel der schwedischen Originalausgabe
...SOM HAVENS NACKNA WIND

Umschlagfoto: Gert Kreutschmann, München
EXQUISIT MODERN Nr.149, 208 Seiten
Erschienen 1978

Bis 1983 sind 8 Auflagen bekannt

1.Auflage: 1978        5.Auflage: 1981
2.Auflage: 1978        6.Auflage: 1981
3.Auflage: 1979        7.Auflage: 1982
4.Auflage: 1980        8.Auflage: 1983



Klappentext:

Der junge und künstlerische überaus be-
gabte Leander unterbricht sein Musik-
studium in der Schweiz, weil seine Se-
xualität ihn nicht mehr zur Ruhe kommen
läßt. Er kehrt zurück zu seiner Mutter
und seiner Schwester auf die heimatl-
iche Schärenhalbinsel. Zunächst gibt
es auch hier einige Probleme, aber seine
Schwierigkeiten werden immer weniger,
als er Lola, Gerda, Petra und Susanne
kennenlernt, vier Freundinnen, die auf
der Insel ihre Ferien verbringen. Lean-
der erfährt nämlich, welche fortschritt-
lichen Ansichten diese jungen Damen
vertreten. Offen wird über die Erfah-
rungen diskutiert, die man in der Liebe
gemacht hat. Aber es bleibt nicht nur
bei der grauen Theorie, die jungen Mäd-
chen sind auch durchaus bereit, Lean-
der in die Praxis der Liebeskunst ein-
zuweihen.

Gustav Sandgren gehört zu den großen
Autoren Schwedens, die für ihre Frei-
zügigkeit in der ganzen Welt berühmt
sind. Das erfüllte, ursprüngliche Leben
hat in ihm von jeher einen seiner besten
Verteidiger gehabt.

Zurück zur Liste

Copyright © 1965 by Gustav Sandgren
Alle deutschsprachigen Rechte bei Gala Verlag GmbH, Hamburg
Genehmigte Taschenbuchausgabe by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche