logo


Sexualität in der Sprache

Lexikon des obszönen Wortschatzes

Günther Hunold


152



Umschlagfoto: Gruner + Jahr, Hamburg
EXQUISIT SACHBUCH Nr.152, 176 Seiten
Erschienen 1978

Bis 1980 sind 2 Auflagen bekannt

1.Auflage: 1978
2.Auflage: 1980



Klappentext:

Nur Ärzte und Sexualforscher sprechen vom
„Penis“, von der „Vagina“ oder vom „Coitus a
tergo“. Das Paar im Bett, der Erzähler von ge-
wagten Witzen, die Prostituierte und sogar
schon Jugendliche verwenden volkstümli-
chere, stimulierend wirkende Bezeichnungen.
Ausdrücke, die teils Goethe schon geläufig
waren, die aber teils auch erst in unseren Tagen
geprägt wurden. Dieses Exquisit-Sachbuch
gibt, lexikalisch geordnet, über die Vielfalt und
den Fantasiereichtum des vom Volksmund ge-
prägten erotischen Wortschatzes Auskunft.
Günther Hunold gilt heute als einer der führen-
den Sexologen Deutschlands. Er leitet das In-
stitut für Sexualwissenschaft in München, dem
auch die wissenschaftliche Grundlagenfor-
schung für diesen Band übertragen war.

Zurück zur Liste

Copyright © 1978 by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche