logo


Tage der Liebe

Erotische Memoiren aus dem 19.Jahrhundert

Anonymus


157



Umschlaggestaltung: Atelier Heinrichs, München

Originalausgabe
EXQUISIT BÜCHER Nr.157, 128 Seiten
Erschienen 1978

Bis 1981 sind 4 Auflagen bekannt

1.Auflage: 1978
2.Auflage: 1979
3.Auflage: 1980
4.Auflage: 1981



Klappentext:

Die ersten Erlebnisse sammelt das junge Mädchen in
einem Internat. Das ist jedoch nur der Auftakt zu einem
großartigen Liebesleben, in dem sich die junge Dame schon
bald mit ganzer Inbrunst hingibt, Zuerst sind es noch
Spielereien, aber schon bald versteht sie es meisterhaft,
sich jene Freuden zu verschaffen, nach denen sie sich so
sehr sehnt. Immer neue Männer lernt sie kennen und
lieben. Sie entwickelt ein Talent, für sich die besten Lieb-
haber herauszufinden und die mit aller Macht an sich zu
binden. Denn sie hat nur einen Wunsch – sie möchte
Tage der Liebe verbringen.

TAGE DER LIEBE erschien erstmals in der zweiten
Hälfte des letzten Jahrhunderts in England. Schon bald
danach gab es eine deutsche Ausgabe, die allerdings nur
in einer kleinen und limitierten Ausgabe veröffentlicht
wurde. Das Werk gehört zu den Kostbarkeiten der ero-
tischen Literatur Englands.


Dieser Band wurde am 18.12.1981 (Banz.-Nr.237) von der Bundesprüfstelle indiziert.
Es war der 10. Heyne-Exquisit-Band, der der Indizierung zum Opfer fiel.

Zurück zur Liste

Copyright © 1978 by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche