logo


Der über Nacht
erworbene Doktorhut

Erotische Briefe von 1788

Andréa de Nerciat


163



Umschlaggestaltung: Atelier Heinrichs, München
Mit Federzeichnungen von Otto Cléve

Originalausgabe
EXQUISIT BÜCHER Nr.163, 112 Seiten
Erschienen 1978

Bis 1982 sind 2 Auflagen bekannt

1.Auflage: 1978
2.Auflage: 1979



Klappentext:

Die junge Erosie schreibt an Juliette, die in einem Kloster
lebt und den Ausgang eines Prozesses abwartet, den sie
gegen ihren Mann wegen Impotenz angestrengt hat.
Erosie hat sehr viel zu berichten. Sie erzählt von ihren
mannigfachen Erlebnissen mit Frauen und Männern,
berichtet aber auch, daß sie dabei ist, sich zu verheiraten.
Doch auf dem Weg zu ihrem zukünftigen Mann hat sie
ein merkwürdiges Abenteuer, das ihr ein „unvermutetes
Doktorat“ einträgt.

DER ÜBER NACHT ERWORBENE DOKTORHUT
(„Le Doctorat impromptu“) wurde von Andréa de Nerciat
geschrieben und 1788 erstmals veröffentlicht. Der fran-
zösische Dichter lebte von 1739-1800 und gehört zu den
großen Autoren, deren erotische Werke in der ganzen
Welt Beachtung fanden.

Zurück zur Liste

Copyright © 1978 by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche