logo


Felicia oder meine
Jugendtorheiten 1.Teil

Der erotische Bestseller aus dem 18.Jahrhundert

Andréa der Nerciat


178



Umschlaggestaltung: Atelier Heinrichs, München
EXQUISIT BÜCHER Nr.178, 176 Seiten
Erschienen 1979

Bis 1981 sind 3 Auflagen bekannt

1.Auflage: 1979
2.Auflage: 1980
3.Auflage: 1981



Klappentext:

Felicia ist eine der schillerndsten Figuren der erotischen
Literatur Frankreichs. Andréa de Nerciat hat das Leben
dieser Kurtisane so eindringlich und ausführlich beschrie-
ben, daß sein Werk wie KINDLERS LITERATUR
LEXIKON sagt: „als einer der Höhepunkte der galanten
Literatur des 18.Jahrhunderts gelten kann“. Felicias „Tor-
heiten“ sind die köstlichsten Liebesabenteuer, die die Welt-
literatur kennt.

FELICIA ODER MEINE JUGENDTORHEITEN,
das bekannteste Werk von Andréa de Nerciat, erschien
erstmals 1775 in zwei Bänden. Nerciat, 1739 geboren,
führte ein abenteuerliches Leben. Er war Soldat, Theater-
dichter, Baudirektor. Berühmt wurde er als erotischer
Schriftsteller. Nerciat starb am 31. 1. 1800. Einige seiner
Bücher, ganz sicher jedoch seine „Felicia“ gehören zur
Weltliteratur. Der zweite Teil dieses Romans erscheint als
Exquisit-Buch Nr. E 183.

Zurück zur Liste

Copyright © 1979 by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2008 by Alexander Kutsche