logo


Der Dorn im Fleisch

Jean de Berg


191



Titel der französischen Originalausgabe:
L´IMAGE

Umschlagfoto: Baveria Verlag, Gauting
EXQUISIT MODERN Nr.191, 112 Seiten
Erschienen 1979

Bis 1982 sind 5 Auflagen bekannt

1.Auflage: 1979
2.Auflage: 1980        4.Auflage: 1981
3.Auflage: 198?        5.Auflage: 1982



Klappentext:

Konnte ein Mann sich diese raffinierten
Grausamkeiten ausdenken, diese zau-
berhaften, schonungslosen Szenen,
in denen eine Rose ausreicht und für gut
befunden wird, um junges Fleisch zu
quälen, in denen ein Park, ein Teesalon,
eine Hauskapelle als Dekor für delikate
Strafen dienen? „Der Dorn im Fleisch“
ist eine Liebesgeschichte unkonven-
tioneller Art. Ein Mann, zwei Frauen ver-
deutlichen die unausweichliche Kom-
plicenschaft zwischen Herrn und Skla-
ven, zwischen Peiniger und Opfer. Eine
lustvolle, sadistische, masochistische
Handlung, gewiß – doch man verspürt
zugleich, in welchem Maße sich die auf
den Leser zu übertragende Wollust
verfeinern läßt, wenn raffinierte Eksta-
sen mit subtiler Kunst beschrieben
werden. Hinter dem Autor vermutet man einen
der berühmten Schriftsteller des
Nouveau Romans – oder Pauline Réage,
von der die „Geschichte der O“ ist. Das
Buch wurde in Frankreich zunächst ver-
boten. Doch mag sein Thema noch so
erregend sein, es geht ihm nicht nur um
die Schilderung von Erotik, es geht da-
rum, Erotik zum Ausdruck zu bringen.
Wenn das so gelingt, wie in diesem
Roman, nennt man es - Literatur.

Zurück zur Liste

Copyright © 1956 by Les Editions de Minuit, Paris
Alle deutschsprachigen Rechte by Gala Verlag GmbH, Hamburg
Genehmigte Taschenbuchausgabe by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche