logo


Liebe

Das erotische Oeuvre des
Hofmalers von Zar Alexander II.
Michael von Zichy


231



Umschlaggestaltung:
Atelier Heinrichs & Schütz, München
EXQUISIT KUNSTBAND Nr.231
Erschienen 1981

Keine weiteren Auflagen bekannt



Klappentext:

Michael von Zichy, 1827-1906, der be-
rühmte ungarische Meister, wurde 1856
von Zar Alexander II. zum Hofmaler be-
stellt. Seine Gemälde hängen in den gro-
ßen Museen der Welt, seine Zeichnun-
gen befinden sich, weit verstreut, meist
in Privatbesitz. Zu den reizvollsten Ar-
beiten des Künstlers gehören die Akt-
studien. Mit unerschöpflicher Phanta-
sie bildet er die erotische Vereinigung in
immer neuen Variationen ab. Die Ele-
ganz der Linienführung, die Grazie sei-
nes Strichs verleihen auch den gewag-
testen Szenen unnachahmliche Anmut.

Die hier vorgestellte Auswahl war bis-
her nur als Privatdruck erhältlich.

Zurück zur Liste

Copyright © 1981 by Wilhelm Heyne Verlag, München
und Offinzin Hopf & Partner, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche