logo


Das Theater der Lust

Bilddokumente der erotischen Geheimbühnen
im 18. und 19. Jahrhundert

Arthur Maria Rabenalt

276



EXQUISIT MODERN Nr.276
Geplante Veröffentlichung 1982

NICHT ERSCHIENEN

Exquisit Nr.276 ist als drittes Buch dieser Reihe
- aus welchen Gründen auch immer -
nicht in den Verkaufsweg gelangt.



Die ISBN 3453502450 ist der Exquisit-Reihe
zugeordnet. Sie war in den
Listen/Verzeichnissen auf den Titel
"THEATER DER LUST" eingetragen.

Auf Grund der Regelmäßigkeit der
Heyne-Exquisit-Ausgaben handelt es sich bei
Nr. 276 um ein Exquisit-Sachbuch.

Der Titel erschien in der Heyne-Exquisit-Reihe
nicht. Die Ausgabe wurde allerdings 1983 als
HEYNE-SACHBUCH 7184 (ISBN 3453016088)
editiert.

Wahrscheinlich wurde der Titel durch einen
Fehler der Verlags-Redaktion irrtümlich
der "Allgemeinen Reihe" zugeordnet und ging
damit für die Exquisit-Reihe verloren.



Wie auch immer - der Titel erschien
1983 als Heyne-Sachbuch 7184.

Stellvertretend für das fehlende Exquisit-
Sachbuch wurde das Heyne-Pendant links
abgebildet und unten beschrieben.




HEYNE SACHBUCH Nr.7184 (160 Seiten)
Erschienen 1983

Das Theater der Lust - Arthur Maria Rabenalt



Klappentext:

Theater ohne Tabu, dargestellt in einmali-
gen erotischen Szenenbildern, die bis heute
der Öffentlichkeit nicht zugänglich waren.

Arthur Maria Rabenalt, berühmter Regisseur großer
Filme, legt hier eine einzigartige Bilddokumentation
vor: Illustrationen und Erläuterungen des Phänomens
der erotischen Geheimbühnen , die in der Zeit des ster-
benden Rokoko und der prüden biedermeierlichen
Bürgerlichkeit des beginnenden 19. Jahrhunderts
skandalöses Aufsehen erregten. Was man auf diesen
Bühnen im Rahmen teils reizvoller, teils trivialer
"Schau-Spiele" zeigte, wird auch von der kühnsten
Sex-Show unserer Zeit nicht übertroffen. Denn das
erotische Theater war keine ideologische Kultstätte,
sondern hartes Gebrauchstheater.

Dieser Band vereinigt erstmals eine Fülle zeitgenös-
sischer Bilddokumente der erotischen Geheimbühne,
ergänzt durch kenntnisreiche Kommentare eines
Fachmannes.

Zurück zur Liste

Copyright © 1983 by Wilhelm Heyne Verlag, München
Copyright der Website © 2007 by Alexander Kutsche