logo


Die Karnevalsnacht
des Pietro Aretino

Amouröse Novellen

337



Umschlaggestaltung:
Atelier Ingrid Schütz, München
EXQUISIT BÜCHER Nr.337, 192 Seiten
Erschienen 1984

Keine weiteren Auflagen bekannt



Klappentext:

Pietro Aretino (1492-1556) lebte in einem genialischen
Zeitalter, erfüllt von Höchstleistungen der Kunst und des
Geistes – und von Exzessen des Lasters. Er selbst, Reprä-
sentant der Renaissance wie kaum ein anderer, beherrschte
die Welt mit seiner Feder, entfesselte mit Pamphleten gegen
alles und jeden wüste Skandale. Um ihn zum Schweigen zu
bringen, setzten ihm Fürsten und Päpste Pensionen aus,
von denen er königlich, hemmungslos und exzentrisch
lebte. Er war genial als Erpresser und als Schmeichler von
weltliterarischem Format.
Den dauerhaftesten literarischen und kulturhistorischen
Ruhm brachten ihm die „Hetärengespräche“ ein, in diesem
Band in einer Neuzusammenstellung vorgelegt, die Pietro
Aretinos Auffassung gerecht wird:
„Das Leben, ein toller Karneval.“

Zurück zur Liste

Copyright © by Inter Verlag Nachf., Zürich
Genehmigte Taschenbuchausgabe 1984 by Wilhelm Heyne Verlag GmbH & Co., Kg, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche