logo


Die Memoiren der Mary Brown

Vom Verfasser der berühmten
"Fanny Hill"
John Cleland

341



Umschlaggestaltung:
Atelier Ingrid Schütz, München

Deutsche Erstveröffentlichung
EXQUISIT BÜCHER Nr.341, 192 Seiten
Erschienen 1984

Keine weiteren Auflagen bekannt



Klappentext:

Mary Brown begleitet als Kammerzofe eine vornehme
Lady nach Paris, wo sie durch mißliche Umstände an eine
Kupplerin gerät. Schnell macht sie Karriere, denn die
berühmtesten Kurtisanen weihen sie in die Feinheiten des
Gewerbes ein. Ein englischer Lord bringt sie zwar nach
London zurück, doch dort weiß man ihre Fähigkeiten
ebenfalls zu schätzen, so daß sie erst nach vielen Aben-
teuern im sicheren Hafen der Ehe landet.
Nur wenige erotische Bücher des 18. Jahrhunderts vermit-
teln einen so genauen Einblick in die amourösen Sitten der
Demimonde von Paris und London. Der Autor ist denn
auch kein geringerer als John Cleland, der Verfasser der
berühmten „Fanny Hill“. Sein vorliegendes Werk, das er
anonym schrieb, blieb lange unentdeckt und liegt hier erst-
mals in deutscher Sprache vor.

Zurück zur Liste

Copyright © 1984 by Wilhelm Heyne Verlag GmbH & Co., Kg, München
Copyright der Website © 2008 by Alexander Kutsche