logo


Venus und Tannhäuser

Das erotische Prosawerk des
berühmten Künstlers
mit zahlreichen Illustrationen.

Aubrey Beardsley

347



Umschlaggestaltung:
Atelier Ingrid Schütz, München

Deutsche Erstausgabe


016

Dieser Titel wurde 1968 als
EXQUISIT-BUCH Nr.16,
erstmals veröffentlicht.
EXQUISIT BÜCHER Nr.347, 144 Seiten
Erschienen 1985

Keine weiteren Auflagen bekannt



Klappentext:

Wer hat nicht von den erotischen Abenteuern Tannhäu-
sers, des fahrenden Ritters, im Berg der Liebesgöttin Venus
gehört? Niemals aber sind die verwickelten Beziehungen
zwischen dem sagenumwobenen Glücksjäger und der
Beherrscherin aller amourösen Künste mit soviel farbiger
Anschaulichkeit geschildert worden wie in der Erzählung
von Aubrey Beardsley, dem frühverstorbenen, bis heute
berühmten Zeichner des Jugendstils. Nur wer die unnach-
ahmlich laszive Eleganz seiner Figuren kennt, wie sie uns
auf zahllosen Postern begegnen, hat eine Vorstellung von
dem erotischen Zauberstück, von dem mit Wortmusik
gezeichneten Bericht über Venus und Tannhäuser, den er
als Fragment hinterließ. Das puritanische England erlaubte
zu seinen Lebzeiten nur die Veröffentlichung eines gekürz-
ten Ausschnitts. Die vorliegende Ausgabe bringt die ganze
Geschichte Beardsleys in einer neuen Übersetzung; sie
wird – erstmals in deutscher Sprache – durch eine Vervoll-
ständigung des Textes abgerundet.

Zurück zur Liste

Copyright © 1985 by Wilhelm Heyne Verlag GmbH & Co., Kg, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche