logo


Meine hundert Ehemänner

Gerty Agoston


361



Umschlagfoto:
Gilles Lagarde, Paris

Originalausgabe
EXQUISIT MODERN Nr.361, 352 Seiten
Erschienen 1985

Keine weiteren Auflagen bekannt



Klappentext:

Sich bis zu ihrem 40. Lebensjahr 99
Ehemänner zu nehmen – das schwört
die resche Ungarin Kuki Wacker,
deren Mutter die legendäre Bordell-
besitzerin Mama Piri ist. Kukis Mann,
Professor Wacker, und seine Kollegin
Lollo sind wissenschaftlich mit der
Vermessung menschlicher Pos be-
schäftigt, und deshalb macht sich
Kuki quer durch die USA auf, 99 Ehe-
männer vor den Traualtar zu bekom-
men. Und findet sie! Auch wenn so
seltsame Exemplare darunter sind wie
ein Stripteaseur, dessen Männlichkeit
sich als künstlich erweist, ein Medizi-
ner, der einen Frankenstein-Komplex
hat (er kann nur häßliche Frauen
lieben) und ein Scheich, der sich als
Heiratsschwindler entpuppt.
Ein Buch, das aus allen Rahmen fällt!
Ein Roman, der spritzig und frech ist,
absurd und komisch. Ein Erotikon, das
Nonsens, Parodie und Spannung ver-
einigt.

Zurück zur Liste

Copyright © 1983 by Gerty Agoston
Alle deutschsprachigen Rechte bei Gala Verlag GmbH, Hamburg
Genehmigte Taschenbuchausgabe by Wilhelm Heyne Verlag, GmbH & Co., KG, München
Copyright der Website © 2007 by Alexander Kutsche