logo


Gustchen

- oder Geschichte dreier Hochzeitsnächte

Christian Althing

394


Umschlaggestaltung:
Atelier Ingrid Schütz, München
EXQUISIT BÜCHER Nr.394, 160 Seiten
Erschienen 1986

Keine weiteren Auflagen bekannt



Klappentext:

Gustchen, die Heldin dieses witzig-erotischen Romans
aus dem deutschen Biedermeier, zeichnet sich vor allem
dadurch aus, daß sie das ungedingt loswerden will, was
ihre sittenstrenge Frau Mama genauso unerbittlich bewah-
ren möchte – ihre Unschuld. Um ihr Ziel zu erreichen,
scheut das muntere Mädchen wahrlich keine Mühe. Ob es
sich um den jungen Gärtner Christoph handelt, um einen
feschen Reitersoffizier, um den großmächtigen Sultan, der
sie zu seiner Lieblingsfrau erkoren hat, um einen äußerst
strammen Klosterbruder oder um den zahlenden Kunden
eines gewissen Etablissements, in dem Gustchen schließ-
lich gelandet ist – immer will die Tochter aus gutem Hause
nur das eine, doch nie, aber auch nie gelingt ihr der
krönende Abschluß!

Zurück zur Liste

Copyright © 1986 by Wilhelm Heyne Verlag GmbH & Co., Kg, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche