logo


Die Jungfrauen-Galeere

Nicolo Barbaro


434


Umschlaggestaltung:
Atelier Ingrid Schütz, München
EXQUISIT BÜCHER Nr.434, 208 Seiten
Erschienen 1988

Keine weiteren Auflagen bekannt



Klappentext:

Auf abenteuerliche Weise hat es drei Jungfrauen aus Pisa
nach Madagaskar verschlagen. Sie sind in die Hände von
Sklavenhändlern und Piraten gefallen, die auf der Insel
ihre Stützpunkte haben und denen die Mädchen hoch-
willkommene Beute sind.
Unter höchst merkwürdigen Umständen nimmt Kapitän
Barbaro die drei Schönen an Bord seiner Brigg. Zum Dank
für die Rettung vertreiben sie ihm auf der Fahrt um das Kap
der guten Hoffnung auf die ungewohnteste und ange-
nehmste Art die Zeit – bis nach einem ausgelassenen Bord-
fest plötzlich die „Sant´Anzolo“ in
Flammen steht..
Nicolo Barbaro, der schreibende Freibeuter, verfaßte die-
sen lange verschollenen Roman Ende des
18. Jahrhunderts.


Zurück zur Liste

Copyright © 1988 by Autor und
Wilhelm Heyne Verlag GmbH & Co., Kg, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche