logo


Ein Mädchen wie Seite

Mark Hanson


440



Umschlagfoto:
Bildagentur Mauritius/Camara Tres, Mittenwald

Deutsche Erstausgabe
EXQUISIT MODERN Nr.440, 176 Seiten
Erschienen 1988

Keine weiteren Auflagen bekannt



Klappentext:

Der Münchner Kunsthändler Edgar Philip hatte eine
wichtige Reise nach Tokio immer wieder hinausgezö-
gert. Denn alles, was er über diese Stadt gehört hatte, war
niederschmetternd – noch nicht einmal ein Liebesaben-
teuer sei dort möglich, so etwas sei viel zu mühsam, zu
umständlich und zu teuer. Ein lukratives Geschäft
zwingt ihn, die Reise anzutreten, und Philip bleibt mehr
als zwei Monate dort. Er findet, daß Tokio eine freund-
liche und liebenswürdige Stadt ist.

Unschwer zu erraten, wer diesen Sinneswandel herbei-
geführt hat. In einem Teepavillon lernt er die schöne
Geisha Lotosblüte kennen – und verliebt sich. Taramayo
zieht den Europäer in ihren geheimnisvollen Bann,
unterrichtet ihn in langen, reizvollen Stunden in allen
Liebeskünsten Asiens. Aber zwischen einer berühmten
Geisha und einem Europäer kann es keine Liebe ohne
Dramatik geben. Er bemüht sich, die sinnliche Exotin
nach München zu holen. Läßt sich eine
Lotosblume verpflanzen?

Zurück zur Liste

Copyright © 1988 by Autor und
Wilhelm Heyne Verlag, GmbH & Co., KG, München
Copyright der Website © 2006 by Alexander Kutsche