logo

H.M.S. Victory (Sezione Maestra)


Model01
Modellismo Corel SM 24
H.M.S.Victory, Großmast-Rumpfdurchschnitt
Maßstab 1:98
H-72cm, B-36cm (Rahe), B-17cm (Rumpf) T-6cm
Gewicht ca. 800g




Eine Anzahl der Einzelteile ist im Bauplan nicht gegeben. Es sind allerdings 122 numerierte Teil im Plan vorhanden. Von diesen 122 Teilen sind etliche mehrfach am Modell anzubringen, daher schätze ich das Modell auf ca. 600 Einzelteile.

Diese bestanden aus einigen vorgefertigen Teilen aus Holz und unterschiedlichem Metall und Takelgarn - den Großteil des Baukastens bildeten allerdings Planken aus verschiedenen Hölzern, in unterschiedlicher Tönung und Stärke, alle in derselben Länge.

Model01
Ein Großteil der Arbeiten zum Aufbau des Modells bestand darin, die Holzplanken in die benötigte Länge, Breite und Form zu bringen.




Die nebenstehende Abbildung zeigt den fertig gestellten Rumpf der "Victory", mit dem verbauten Großmast.


Die verbliebenen Bauschritte bestanden nun aus dem Aufbau der zwei oberen Mastabschnitte (Großmars-, Großbramstange)


Danach der stehenden Takelage, den drei Rahen (Großrah, Großmarsrah, Großbramrah), des laufenden Gutes (Takelage) sowie weiterer Bauschritte, die im folgenden eventuell beschrieben sind.

Model01
In diesem Bauschritt mußte die Großmarsstange in "Form" gebracht werden, nach oben verjüngt, und teilweise mit Leisten verkleidet.


Um ehrlich zu sein, der Bauplan erschien mir unübersichtlich. Ich habe nicht alle Arbeitsschritte, die im Bauplan verzeichnet sind, im Aufbau durchgeführt. Dazu fehlte mir das passende Werkzeug, sowie weitere technische Möglichkeiten.


Allerdings muß ich bemerken, daß ich vor Jahresfrist das Originalschiff (Victory) in Portsmouth besichtigt habe, um mir viele Eindrücke über das wahre Aussehen des Schiffes zu holen.


Es folgte die Verankerung des Mastabschnittes Großmarsstange durch das vorgefertigte "große Eselhaupt", sowie die Montage der "Marsstütze."
(siehe Abb. links)



P1050614










Als nächstes wurden der Mars-Mastkorb, die Wanten,
sowie weiteres "stehendes Gut" der Takelage angebracht.
(siehe Abb. rechts)



P1050615


















Im nächsten Schritt wurden Wanten und weitere Takelage für den mittleren Mastabschnitt, "Großmarsstange" angebracht.
(siehe Abb. links)


Danach folgte die Montage des obersten Mastabschnittes, mit der Bramsaling, der "Großbramstange", sowie deren Vertakelung. Damit war der Aufbau des Großmastes vollführt.


Mit der Herstellung der "Großrah" wurde deren Montage vorbereitet.
(siehe Abb. unten)



P1050616


P1050743







In der Vormontage wurde nun die "Großrah" am Großmast angebracht, es folgte die Vertakelung, die in der nebenstehenden Abbildung noch nicht gesamt ausgeführt wurde.
(siehe Abb. links)









P1050745














In der Abbildung rechts ist es bereits erkennbar, die Großmarsrah
wurde mittelerweile an der Großmaststange aufgezogen.



P1050747


















In der Abbildung links kann man erkennbar, in der Folge wurde auch die
Großbramrah an der Großbramstange befestigt.


Mit der restlichen Vertakelung ist der Großmast komplett fertig. Nach einigen weiteren Restarbeiten wurde der Rumpfquerschnitt der "H.M.S. Victory" vollendet.


Es folgen einige Abbildungen des Fertigmodells ohne viele Worte.

P1050749







Der Rumpfquerschnitt nach Vollendung des Modellbaus.

P1050753







Der Rumpfquerschnitt aus anderer Perspektive.

P1050757







Die Großmastrah und Mastkorb in voller Vertakelung.

P1050761







Der Großmastkorb aus der Bugansicht.

P1050769







Mastkorb, Großmarsstange, Großbramstange, sowie die drei Rahen nach vollendetem Aufbau.


Abschließend bliebe zu Erwähnen: Ich habe den Aufbau gefürchtet. Ich bin der Meinung das Ergebnis ist durchaus vorzeigbar.


Der Aufbau war nicht einfach, es war für mich eine Herausforderung. Ich bin froh, es geschafft zu haben.

Zurück


Copyright der Website © 2010 by Alexander Kutsche