logo

Chris Andrews


geboren 1942 in Romford, Essex. Chris begann bereits als 15-jähriger mit Bands in Clubs aufzutreten. Im April 1959 sang er in Jack Good´s R&R-TV-Show "Oh Boy!". Er gründete danach die Band "Chris Ravell & the Ravers", mit der er Anfang der 60er auch im Hamburger Star Club auftrat und 1963 eine Single veröffentlichte.

Chris hatte auch begonnen, Songs zu schreiben. Sein "The first Time" wurde von Rock & Roller Adam Faith, der seit 1959 etliche Top-Hits gelandet hatte, aufgenommen. Adam befand sich zur Zeit des Merseybeat im Abstieg und landete 1963 mit "The first Time" einen Top-Hit (Platz 5 in GB).

Faith's Manager, Eve Taylor, suchte für seine Neuentdeckung Sandie Shaw Songs, die ihm Chris Andrews Lieferte. Sandie war mit einer ganzen Reihe davon (z.B. "Girl Don't Come", "Long Live Love", "Tomorrow") sehr erfolgreich.

Chris schrieb "Yesterday Man", der Sandie nicht lag und gefiel. Bill Wyman (Stones) riet Chris, den Song selbst zu singen, daher nahm Chris ihn kurzerhand selbst auf. Der Song wurde in vielen europäischen Staaten zum Super-Hit und verkaufte sich auch in der restlichen Welt sehr gut (insgesamt ca. 10 Millionen mal). Weitere Singles verkauften sich in England weniger gut, waren auf dem Kontinent aber sehr erfolgreich.

1979 versuchte Chris mit Hilfe seines Freundes Adam Faith (der mittlerweise Leo Sayer managte), in GB noch einmal Fuß zu fassen, was aber mißlang. Chris Andrews ist bis heute auf Tour.


Chris Andrews gehört zu den 25 erfolgreichsten Sängern der letzten 40 Jahre.
Chris schrieb Songs für viele Stars:
The Tremeloes, Frankie Valli, Cher, Lonnie Donnegan, Marilyn Rush, Suzi Quatro.
In Deutschland für Peter Orloff, Bata Illic, Graham Bonney, Hazy Osterwald, Johnny Tame, Ramona, Peter Sebastian.
In Holland für The Fortunes und Albert West.
1989 fand einer seiner Songs im Film "GOOD MORNING VIETNAM" Verwendung.
Agnetha Fältskog (ABBA) nahm Chris´s Song "Remember me" auf ihrem letzten Album auf.

Adam Faith, verstarb † 2003.

Singles GB D
Pl/Wo

Chris Ravell & the Ravers
1963 I Do/ Don't You Dig This Kind Of Beat

Chris Andrews
1965 Yesterday Man/ Too Bad You Don't Want Me 3/6 1/17
1966 To Whom It Concerns/ It's All Up To You Now 13 3/15
1966 Something On My Mind/ I'll Do The Best I Can 41
1966 Whatcha Gonna Do Now/ Lady Oh Lady 40
1966 Stop That Girl/ I'd Be Far Better Off Without You 36 31
1966 That's What She Said/Write It Down
1967 I'll Walk To You/ They've All Got Their Eyes On You
1967 Hold On/ Easy
1968 The Man With The Red Balloon/Keep Your Mind On The Right Side
1969 Pretty Belinda/ Maker Of Mistakes 5/13
1969 Carole OK 18
1969 Mit Unserem Glück Ist Alles Okay
1969 Brown Eyes
1970 Braune Augen Schau'n Mich An
1970 Yo Yo

Die Daten und Ausführungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, auch nicht auf absolute Richtigkeit. Die Hitliste zeigt die höchste Plazierung in den Charts, oftmals auch den Zeitraum der Plazierung in den Top 10.

Zurück oder zum Hauptmenü


Copyright© by Alexander Kutsche