logo

Peter, Paul & Mary


Die Gruppe wurde 1961 in New York gegründet. Manager Albert Grossman, der auch Bob Dylan unter Vertrag hatte, wollte eine Folk-Supergroup bilden. Er suchte seinem Geschmack entsprechende Künstler - Peter, Paul and Mary waren entstanden.

Das erste Album wurde 1962 eingespielt und erreichte die Top Ten, wo es 10 Monate blieb, in den Top Twenty 2 Jahre und in den Top One Hundred konnte sich das Album als dreieinhalb Jahre halten.

Ihren größten Hit hatten sie mit "Blowin' in the Wind" (ein Song von Bob Dylan), der international zur Nr.1 wurde und die schnellst verkaufte Single war, die bei Warner Brothers Records je verlegt wurde. Einer ihrer weiteren Hits war "Leaving On A Jet Plane", komponiert von dem damals noch unbekannten John Denver.

Peter, Paul and Mary waren bei dem Marsch nach Washington 1963 dabei, wo Reverend Martin Luther King, Jr. den berühmten "I Have a Dream"-Speech hielt. Sie unterstützen noch viele Jahre nach ihrer Trennung die Bürgerrechtsbewegung und weitere Rechtsforderungen.

Peter Yarrow wurde im März 1970 wegen Annäherung an ein 14-jähriges Mädchen zu 3 Monaten Gefängnis verurteilt. Die Gruppe trennte sich 1970, um Solo-Karrieren zu verfolgen. Bis 1970 hatten sie für ihre Plattenverkäufe acht goldene und fünf Platin- Alben erhalten.

1978 gab es eine Reunion für ein Konzert. Seitdem haben Peter, Paul and Mary etliche Alben veröffentlicht und etliche Tourneen absolviert. Sie sind nach wie vor auf Tour.

Mary Travers verstarb † 16. September 2009.

guitar, vocal guitar, vocal bass, vocal
Peter Yarrow Noel "Paul" Stookey Mary Travers

Die Daten und Ausführungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, auch nicht auf absolute Richtigkeit. Die Hitliste zeigt die höchste Plazierung in den Charts, oftmals auch den Zeitraum der Plazierung in den Top 10.

Zurück oder zum Hauptmenü


Copyright© by Alexander Kutsche