logo

The Swinging Blue Jeans


gegründet 1959 als Blue Genes in Liverpool. Gründungsmitglieder waren Ray, Ralph, Les, Paul Moss und Norman.
Eine der ersten Merseybeat-Bands, die sich in den Clubs mit den Beatles ablösten. Sie spielten im Mardi Gras und im Cavern, aber auch im Star Club, Hamburg. 1962 verließ Paul Moss (banjo) die Band, der Name wurde auf Swinging Blue Jeans geändert.

Sie erhielten 1963 einen Vertrag mit EMI-Records. Die dritte Single "Hippy Hippy Shake" (GB Nr.3) wurde ihr größter Hit. Während die Band etliche Singles in die Charts brachte, hatten sie mit Alben keinen Erfolg.

Sie traten in der allerersten BBC Fernsehshow 'Top Of The Pops' auf, in der später unter vielen anderen auch die Stones auftraten.

Als die Erfolge 1966 ausblieben, stiegen Ralph und Les aus, dafür kamen Terry Sylvester und Mick Gregory. Terry Sylvester ging 1968 zu den Hollies (für Graham Nash). Für ihn kam Mike Pynn in die Band, Les Braid erhielt seinen ürsprünglichen Platz von Mike Gregory wieder zurück.

Sie nannten sich nun Ray Ennis & The Blue Jeans, dann für kurze Zeit, Music Motors, ab 73 wieder SBJ. 1977 stieg Colin Manley von The Remo-Four ein. Nach 22 Jahren mußte er aus gesundheitlichen Gründen aufhören, er empfahl Alan Lovell, der bis heute in der Band mitspielt.


guitar, vocal

lead guit. vocal

bass, vocal

drums
1962 Ray Ennis Ralph Ellis Les Braid Norman Kuhlke
1966 Ray Ennis Terry Sylvester Mike Gregory Norman Kuhlke
1968 Ray Ennis Mike Pynn Les Braid John Lawrence
1973 Ray Ennis Mike Pynn Les Braid John Lawrence
1977 Ray Ennis Colin Manley †1999 Les Braid John Lawrence
1999 Ray Ennis Alan Lovell Les Braid, †2005 John Lawrence
2005 Ray Ennis Alan Lovell Jim Rodford Phil Thompson
2006 Ray Ennis Alan Lovell Chip Hawkes Phil Thompson

Colin Manley † verstarb im April 1999 im Alter von 57 Jahren an Krebs.
Les Braid † verstarb im Juli 2005 im Alter von 68 Jahren.

The Swinging Blue Jeans touren bis zum heutigen Tag.


The Swinging Blue Jeans
Hit Singles GB US D
Jun 63 It's Too Late Now 30
Sep 63 Do You Know
Dez 63 Hippy Hippy Shake 2/7 30 9/9
Mar 64 Good Golly Miss Molly 11 35
Mai 64 You're No Good 3/4
Aug 64 Promise You'll Tell Her
Dez 64 It Isn't There/One of These Days
Apr 65 Make Me Know You're Mine/I've Got a Girl
Okt 65 Crazy 'bout My Baby/Good Lovin'
Jan 66 Don't Make Me Over 31
Jun 66 Sandy/I'm Gonna Have You
Nov 66 Rumours Gossip Words Untrue/Now the Summer's Gone
Jun 67 Tremblin'/Something's Coming Along
Aug 67 Don't Go out Into the Rain/One Woman Man

Ray Ennis & the Blue Jeans
Jun 68 What Have They Done to Hazel/Now That You're Gone
1969 Sandfly/Hey Mrs. Housewife

Music Motors
1970 Happy/Where Am I Going

The Swinging Blue Jeans
1973 Rainbow Morning/Cottonfields
1973 Hippy Hippy Shake/Don't Make Me Over
1974 Dancing/Baby Mine
1974 Hippy Hippy Shake/Baby Mine
1983 Hippy Hippy Shake/You're No Good
1989 Hippy Hippy Shake/It's Too Late Now/Long Tall Sally
1989 Liverpool Lou/Sailing down to Rio

Die Daten und Ausführungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, auch nicht auf absolute Richtigkeit. Die Hitliste zeigt die höchste Plazierung in den Charts, oftmals auch den Zeitraum der Plazierung in den Top 10.

Zurück oder zum Hauptmenü


Copyright© by Alexander Kutsche