logo

? & The Mysterians


gegründet 1962 in Saginaw, Michigan.
Die Gründungs-Mitglieder waren Larry Borjas (bass), sein Cousin Robert Balderrama (guitar), und Robert Martinez (drums). Nach kurzem wurden Robert´s Bruder Rudy Martinez (vocal) und Frank Rodriguez (keyb) dazugeholt.

Die Mexico-Amerikaner hatten die Band unter einem anderen Namen formiert. Nachdem Rudy den japanischen Science-Fiction Film "The Mysterians" gesehen hatte, nannte er sich selbst "?" (Question Mark) und die Band hieß fortan - ? & The Mysterians. Schon bald trat die Band häufig in der Umgebung auf und als Larry und Robert ihre Militärzeit ableisteten, traten Frank Lugo (bass) und Eddie Serrato (drums) in die Formation ein. Im Februar 1966 nahm die Band in Detroit "Are You For Real?/I'll Be Back" bei Norton Label auf, ob die Single erschien, ist unbekannt.

"96 Tears" kam bei Auftritten gut an. Lilly Gonzalez, Besitzerin des kleinen "Pa-Go-Go" Labels, hörte die Band und erklärte sich bereit, die Single zu finanzieren. Die Aufnahme fand im März 1966 in Lilly´s Zwei-Spur-Studio (Wohnzimmer) in Bay City, Michigan statt. Die Single "96 Tears/Midnight Hour" erschien in einer Auflage von 750 Kopien. "?" brachte die Single zu Bob Dell, dem Programm-Direktor der Radio-Station WTAC in Flint, die den Song ins Programm nahmen. Es dauerte nicht lange bis "96 Tears" der meist gewünschte Titel wurde. Die Ausstrahlung reichte bis Detroit, und als die große Radio-Station CKLW in Kanada den Titel übernahm, wurde Neil Bogart von Cameo Records darauf aufmerksam.

Er handelte mit der Band einen Deal aus und übernahm die Produktion. Sechs Wochen danach erreichte "96 Tears" Platz 1 der Charts, in UK Platz 23, und wurde zum Millionen-Hit. Die Band bekam danach einige TV-Auftritte in Shows wie "Where the Action is" und "American Bandstand". Es folgte eine LP und eine weitere Single, die Platz 22 erreichte. Weitere Singles und ein Album brachten keine neuen Erfolge. Die Gruppe versuchte es bei Capitol-, Super- und Chicory-Records, 1968 war es vorbei.

Lead Sänger "?" trat in der Öffentlichkeit immer mit Sonnenbrillen auf und ließ seinen Namen formell auf Question Mark (?) umschreiben, er heißt bis heute so.


? & The Mysterians war die erste Band, die mit Punk-Rock beschrieben wurde. "96 Tears" wurde zum "One Hit Wonder".
Die Band hatte die Rechte an Ihren Aufnahmen abgegeben, sie liegen heute bei Allan Klein.

Bobby Balderrama gründete in den 70ern die kurzlebige Band "Inflight", in der keine weiteren Ex-Mysterians dabei waren.

Martinez versuchte immer wieder Wiedervereinigungen und Neustarts, ohne Erfolg.

1973 erschien eine Single, 1978 wurden neue Demo-Aufnahmen mit Kim Fowley produziert, 1984 gab es ein Reunion-Konzert in Dallas, Arcadia. In den 90ern trat die Band zeitweise wieder zusammen auf, 1998 und 99 traten sie sogar in UK auf.

1997-98 erschienen drei neue Alben der Band, die bis heute vorwiegend in ihrem Heimatstaat Michigan auftritt.


Question Mark & The Mysterians
vocal keyb guitar bass drums
1962 Question Mark Frank Rodriguez Bobby Balderrama Larry Borjas Robert Martinez
1965 Question Mark Frank Rodriguez Bobby Balderrama Frank Lugo Eddie Serrato

Die Daten und Ausführungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, auch nicht auf absolute Richtigkeit. Die Hitliste zeigt die höchste Plazierung in den Charts, oftmals auch den Zeitraum der Plazierung in den Top 10.

Singles US GB D
1966 Are You For Real?/I'll Be Back
1966 96 Tears/Midnight Hour(Pa-Go-Go)+(Cameo Parkway) 1 37 27
1966 I Need Somebody/"8" Teen (Cameo Parkway) 22
1967 Can't Get Enough Of You, Baby/Smokes (Cameo Parkway) 56
1967 Girl (You Captivate Me)/Got To (Cameo Parkway) 98
1967 Do Something To Me/Love Me Baby (Cameo Parkway) 110
1968 Make You Mine/l Love You Baby (Capitol)
1969 Ain't It A Shame/Turn Around Baby (Tangerine Record Corp)
1972 Talk Is Cheap/She Goes To Church On Sunday (Chicory)
1973 Hot' N Groovin'/Funky Lady (Luv)
96 Tears/I Can't Get Enough Of You Baby (Abkco)
Alben
1966 96 TEARS (Cameo Parkway) 66
1967 ACTION (Cameo Parkway)
1984 RE-UNION (ROIR A)

Zurück oder zum Hauptmenü


Copyright© by Alexander Kutsche