logo

Wie "Phönix aus der Asche"

Der Wiedereinstieg


Mein früherer Bandleader Arno W. war gerade in der Stadt, ich nahm die Chance zu einem persönlichen Treffen in einer Hotel-Bar wahr.

Zu dem Meeting war ein weiterer Musiker anwesend. "Wir haben doch damals das Seefest am Ammersee zusammen gespielt." Ich hatte ihn nicht wiedererkannt und die Erinnerung setzte nur langsam wieder ein. "Wo ich jetzt spiele?" Nirgends, ich habe vor einiger Zeit aufgehört mit Musik. Die Band, in der er arbeitete, suchte einen Gitarristen.

Ich besuchte die Band, ein Sextett, im Hackerkeller in München, wo ich selbst schon gespielt hatte. Auf ein Gespräch mit dem Bandleader folgte ein Vorspiel, und wir einigten uns, alsbald Proben durchzuführen, die zu meinem baldigen Einstieg führen sollten. "Einige von uns sind berufstätig, wir wollen nicht allzuviel spielen." Nun gut, mir würde jeder Auftritt recht sein.

Es sollte nur wenige Wochen dauern, bis mein Platz frei wurde und ich freute mich, wieder Anschluß gefungen zu haben. Seit dem Ende von MGO waren zwei Jahre und 2 Monate vergangen, ich hatte es sozusagen 26 Monate (fast) ohne Musik ausgehalten.

Top 4 plus (Sextett)


Das Repertoire von "Top 4 plus" bot Unterhaltungsmusik aller Richtungen, aber auch einen guten Anteil Volksmusik. Die personelle Besetzung variierte, bisweilen kam es vor, daß ein oder mehrere Ersatzmusiker dabei waren.

Für "kleinere" Jobs wurde die Anzahl der Musiker entsprechend reduziert. Der Wirkungskreis von "Top 4 plus" lag vorwiegend in München und Umgebung.


Für viele Termine der nächsten Jahre liegt mir kaum Bildmaterial vor. Für diese Daten habe ich in den Jahren 2010/11 die Lokalitäten noch einmal aufgesucht und fotografiert. In den Fällen, in denen die Spielstätten in ihrer damaligen Form nicht mehr erhalten sind, erfolgten entsprechende Hinweise.


P1040506
Mein erster Einsatz erfolgte in der "Königlich Privilegierte Hauptschützengesellschaft", einer Gast und Schießstätte, die heute abgekürzt Münchner Haupt´ genannt wird.

Die 1406 gegründete Schützengesellschaft hatte ihre ursprüngliche Schießstätte hinter dem Neuhauser Tor. Mit der Erweiterung der Stadt zog der Verein in die Schützenstraße, wo er um 1840 dem Bau des Münchner Bahnhofs weichen mußte.

Nachdem die Schützen wegen einer erneuten Stadterweiterung eine zeitlang am Pschorr- Anger auf der Theresienhöhe quartierten, zogen sie 1893 endgültig in die vom Prinzregenten Luitpold errichtete Münchner Haupt´, einem prachtvollen Bau in Neugotik, mit herrlichem großem Festsaal.



fotografiert - 22.5.2010

P1040632

In Kirchheim bei München fand jedes Jahr ein Volksfest statt, mit Karussell, Fahrgeschäften, Buden und einem Festzelt.


In dieses Festzelt waren wir für einen Abend engagiert, um die Besucher zu unterhalten.


Das Volksfest wurde irgendwann eingestellt, es findet nun schon seit vielen Jahren nicht mehr statt.







fotografiert am 28.05.2010
Das Bild zeigt die ehemalige Festwiese.

P1070136

Mein nächster Einsatz führte mich nach Gilching. Auch hierbei handelte es sich um ein Volksfest, wir gastierten für einen Abend im Festzelt auf der Volksfestwiese.


Das Gilchinger Volksfest findet bis heute jährlich statt.










fotografiert am 14.10.2011
Das Bild zeigt die Wiese, auf der früher das Volksfest abgehalten wurde.

b_verena-mario
Ein Engagement brachte in diesem Jahr einen Ausflug an den Kaiserstuhl im Breisgau.


Wir spielten für eine Geburtstags-Gesellschaft zwei Tage im Hotel Bräutigam in Ihringen.


Ach wie gut ist deutscher Wein. Ich ließ mir die Chance natürlich nicht entgehen, bei einer Weinprobe den vorzüglichen Wein aus der Gegend ausgiebig zu probieren und zu genießen.



Vielen Dank dem Wirte-Ehepaar Verena und Mario des Hotel-Restaurants Bräutigam, für die Zusendung dieses Fotos - 22.05.10

9507-6761n

Für einen Abend kehrte ich in den Münchner Hacker-Keller zurück, wo ich bereits drei Jahre zuvor gastiert hatte.


Hier war ich auch erstmals auf meine jetzigen Kollegen getroffen, was schließlich zu meinem Einstieg geführt hatte.


An diesem Abend vertraten wir eine befreundete Band, die für eine andere Verpflichtung an einem anderen Ort auftrat.

P1040760

Ich fuhr nach Brunnthal bei München, einem Ort, der an der östlichen Stadtgrenze Münchens liegt.


Im Hotel Lutterschmid feierte eine
Gesellschaft zu unserer Musik ein hohes Fest.













fotografiert am 06.06.2010

P1040626

Ein weiteres Volksfest, zu dem wir eingeladen waren, spielte sich in Garching, nördlich von München, ab.


Am Garchinger See befindet sich eine Gaststätte. Das Festzelt war auf dem Parkplatz, mitten zwischen den Bäumen aufgebaut.


Auch hier feierten wir einen lustigen Abend mit den bereits gut gelaunten Gästen im Festzelt.






fotografiert am 28.05.2010

9507-6762n

Die im Münchner Hacker-Keller spielende Band bat uns noch einmal, für sie einzuspringen, da sie eine andere Verpflichtung hatte.

Dies brachte uns nochmals für einen Abend in das traditionelle Münchner Lokal.

Hier begleiteten wir Star-Jodlerin und Sängerin Veronika Lenz, die uns in den folgenden Jahren noch etliche Male auf Bühnen begegnete.

P1040661

Bürgerfest in Olching. Dieses Fest findet bis heute jährlich statt. Allerdings nur bei Schönwetter, in anderen Fall fällt es einfach aus.


Diesmal war uns das Wetter gut gesonnen. Wir spielten in der Olchinger Hauptstraße von nachmittags bis in die dunkle Nacht hinein.


Unser Auftrittsort befand sich direkt vor dem Eingang des Lebensmittelgeschäfts (früher HL).






fotografiert am 30.05.2010

Top 4 plus (Quartett)


P1040569

Eine Familie hatte uns für ein freudiges Ereignis engagiert, daß sie mit vielen Freunden und Verwandten feierten.


Die Fest-Gesellschaft hatte sich eine kleinere Besetzung gewünscht, dementsprechend traten wir zu viert, also als Quartett auf.


Das Fest erfolgte im Rosengarten, einer Gaststätte in Münchens Westpark.


Der Westpark, ein prächtiges Parkgelände, stellte 1983 die "Bundesgartenschau 83" dar.




fotografiert - 24.05.2010

Top 4 plus (Sextett)


P1040523

Das Volksfest Hasenbergl, in Münchens Norden, hatte nach uns gefragt. Zwei Tage unterhielten wir die Besucher des Festzeltes.


Der Ort des Geschehens war die Panzerwiese am Hasenbergl, gegenüber der Dülferstraße.








fotografiert am 22.05.2010

Mittlerweile wurde das Gelände bebaut, genau an der Stelle, an der das Volksfest immer stattfand, steht heute das 2008 eröffnete MIRA-Einkaufszentrum.

P1040631

Der Schützenverein Kirchheim veranstaltete ein Weinfest, bei dem wir zur guten Unterhaltung musikalisch beitrugen.


Gemeint ist Kirchheim bei München, am östlichen Stadtrand der Landeshauptstadt gelegen. Das Weinfest wurde am Gelände des Gemeinde- Hauses gefeiert.











fotografiert am 28.05.2010

P1040624

Auch im nahe gelegenen Erding bei München fand ein Volksfest, eines von größerem Format, statt.


Wir traten im großen, voll besetzten Festzelt auf. Das Erdinger Volksfest findet bis heute jährlich auf der Volksfestwiese, "Am Stadion", statt.










fotografiert am 26.05.2010.
Der Volksfestplatz war an diesem Tag leer.

9507-6764n
Während dem Oktoberfest spielten sich für uns sechzehn Tage im Hacker-Keller München ab.

Das Oktoberfest lief direkt nebenan, die Besucher strömten abends massenhaft in den Hacker-Keller, der oftmals mit bis zu tausend Besuchern überfüllt war. Demzufolge spielten wir an diesen Tagen häufig bis drei Uhr morgens.

Außerdem trat jeden Abend die Münchner Kindl-Show mit Tanz, Gesang und weiteren Attraktionen auf.


Ende des Jahres schloß das renommierte Lokal, das Gebäude wurde abgerissen, an dessen Stelle steht heute ein Elektronik-Supermarkt.

P1040533

Unser nächstes Engagement galt dem Privatfest einer vornehmen Gesellschaft in München.


Dieses erfolgte im Bamberger Haus, in Münchens Luitpoldpark.


Das Bamberger Haus, ein zweigeschossiges Bauwerk im Neobarock, wurde 1912 erbaut. Im zweiten Weltkrieg total zerstört, wurde es 1983 vollständig wiederaufgebaut. Es beherbergt heute ein Restaurant.






fotografiert - 23.05.2010

P1040620

Die Sylvesterveranstaltung brachte mich auf die Bühne der Stadthalle von Erding bei München.


Wir feierten den Jahresausklang und zugleich den Beginn des Neuen Jahres mit unseren Gästen in feucht-fröhlicher Stimmung.












fotografiert am 26.05.2010

Fortsetzung nächste Seite

Zurück oder zum Hauptmenü


Copyright © 2010 by Alexander Kutsche